bg.png

AKUPUNKTUR

heart.png
06_aku.png

Die Akupunktur ist eine der ältesten Therapieformen der Menschheit. Sie stammt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und hat sich seit beinahe 4.000 Jahren stetig weiterentwickelt und bewährt.  

 

Die Lebensenergie, das Qi, fließt im Körper auf definierten Leitbahnen, den sogenannten Meridianen. Jeder Meridian ist einem Organ zugeordnet. Ist ein Meridian gestört, entstehen Erkrankungen.  

 

Durch Einstechen von Nadeln auf bestimmten Akupunkturpunkten der Meridiane können die jeweiligen Organe beeinflusst werden und somit Krankheiten und Funktionsstörungen, die auf dem Ungleichgewicht der Energieströme fußt, wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.  Alternativ können die Akupunkturpunkte auch mit dem Laser (Laserakupunktur) stimuliert werden.